Milon: Training hat viele Aspekte. Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Koordination. So unterschiedlich die Ziele auch sein mögen, bei milon folgen sie alle einer Grundregel: EINFACH, SICHER, EFFEKTIV.

Einfach
Training soll herausfordern, aber nicht durch komplizierte Methoden oder schwer bedienbare Geräte. Daher sind alle Trainingsgeräte und Trainingssysteme bei milon u.a. durch die persönliche milon Karte mit individuellen Fitness- und Trainingswerten so konzipiert, dass sie maximal einfach in der Handhabung sind.

Sicher
Wer mit falschen Belastungen oder Bewegungsabläufen trainiert, sollte es lieber sein lassen. Die Gesundheit ist unser höchstes Gut. Daher sind Anleitung und Führung zentrale Bestandteile unseres Trainings – einerseits durch Trainer, die wir in unserer milon Akademie qualifizieren, andererseits durch die Geräte selbst.

Effektiv
Maximale Erfolge in möglichst kurzer Zeit - milon macht es möglich. Die technischen Möglichkeiten unserer Geräte und wissenschaftlich belegte Methoden erhöhen die Effektivität deutlich. Vom Zirkelkonzept über das milon-Intensity-Training (MIT) und exzentrische Überhöhung bis hin zu den neuesten Formen des adaptiven und isokinetischen Trainings.

Abwechslungsreich
Trainingserfolge brauchen Zeit. Um dauerhaft zu wirken, darf es aber nicht langweilig werden – weder für den Körper noch für den Geist. Wir besprechen einen abwechslungsreichen Trainingsplan.

Zielorientiert
Trainingsziele sind so unterschiedlich wie die Menschen selbst. Entscheidend ist es, von Anfang an die passende Trainingsform und Belastung zu wählen, so dass stets genügend Reize gesetzt werden. Natürlich immer in einem gesunden Bereich. milon Geräte bieten die optimalen Voraussetzungen, um solch ein maximal individuelles Training zu realisieren.

Fundiert
Alle milon-Trainingsmethoden basieren auf den neuesten sportwissenschaftlichen Erkennt-nissen. Sie werden gemeinsam mit Experten auf den entsprechenden Gebieten entwickelt und ihre Wirksamkeit in unabhängigen Studien überprüft. milon arbeitet hierfür mit führenden Instituten wie der Deutschen Sporthochschule Köln zusammen.

 

  • Optimiert das muskuläre System und macht stärker
  • Das Muskel-Meridian-System wird angesprochen und der Energiefluss in den Meridianen kann aktiviert werden
  • Ergänzt die athletischen Eigenschaften
  • Schon nach zwei bis drei Trainingseinheiten kann ein Unterschied spürbar werden
  • Bildet die dritte Säule zu Ausdauer und Kraft
  • Kann präventiv eingesetzt werden
  • Spricht neben den Muskeln auch die Faszien des Menschen an
  • Kräftigt die Muskeln

 

Fünf Grundübungen sind notwendig, um den ganzen Körper vollfunktionsfähig, geschmeidig und beweglich zu machen und zu halten.

five®arbeitet schwerpunktmäßig mit Rückwärtsbewegungen, die in der Sportwissenschaft lange verpönt waren. Zehn speziell dafür entwickelte Geräte ermöglichen ein geführtes und kontrolliertes Training.

Auf Basis der Biokinematik des Freiburger Arztes Walter Packi wurde die five®-Methode entwickelt. Es handelt sich hierbei um Bewegungen, die unser menschlicher Körper machen kann, um das körperliche Wohlbefinden und eventuelle Schädigungen am Bewegungsapparat zu beeinflussen. Als problematisch kann man die ständig gebeugte Haltung unserer Gelenke im Arbeitsalltag ansehen.

 

 

Nur wer beweglich ist und sich in alle Richtungen bewegen kann, wird auch erfolgreich in seinem Training sein und somit Schmerzen langfristig beseitigen können. Unsere Experten zeigen Ihnen, wie Sie mit wenigen Übungen innerhalb kurzer Zeit riesige Fortschritte erzielen und dadurch dauerhaft Schmerzen vermeiden können.

 

five_gang-1

Der Alltag geht nach vorne, unten – wir richten Sie wieder auf! Die five Philosophie: „Die Logik des Schmerzes“

 

 five® als eine Art Körperhygiene

Mit dem außergewöhnlichen five®-Geräteparcours wird der gesamte Körper gegen seine Gewohnheiten gestreckt und trainiert. Bereits vier bis fünf Rückwärtsbewegungen pro Tag können das körperliche Empfinden verändern. Auch bei akuten Schmerzen kann five® angewendet werden. five® trainiert alle Bewegungsabläufe des biologischen Systems: Der Mensch kann aufgerichtet, die Muskulatur auf Länge gebracht werden und die Atmung, die Durchblutung sowie der Energiefluss können optimiert werden. Es kann sowohl als Reha-Maßnahme, als auch präventiv für alle Altersklassen geeignet sein. Wir verstehen five® als eine Art Körperhygiene, wie z.B. das Zähneputzen.

Betreibt man five® intensiver, nicht nur als Hygiene oder Prävention, kann es mit seinem Trainingsansatz das gesamte muskuläre System beeinflussen. Kombiniert man five® mit einem intelligenten Krafttraining, erhält man eine unglaubliche Kraftentfaltung der Muskulatur. Und zwar ohne, dass diese Muskeln dicker werden.